blog.anypoint.de

Wissen ist Macht und nichts wissen macht auch nichts!

Ist das Blog die Ablösung für das Forum?

Aus meiner Sicht gehört das Internetforum zu den Dingen, die das Internet, den Onlinehandel und das Geld verdienen im Internet erst so lukrativ gemacht haben. Jedoch ist ein Forum immer noch ein sehr starkes Medium im Internet und aus meiner Sicht aus dem Internet nicht wegzudenken bzw. zu verbannen.

Ich nutze Foren nach wie vor und sie sind immer noch eine meiner wichtigsten Informationsquellen. Dafür gibt es noch zu wenige Blogs um die Masse und Vielfalt an Informationen zu liefern, die ein Forum liefert bzw. liefern kann.

Forum als Informationsquelle!

Ab und zu bin ich auf der Suche ich nach Reparaturanleitungen zu meinem Opel. Jedoch habe ich bisher noch kein Blog gefunden mit einem Tutorial zum austauschen bzw. reinigen eines AGR-Ventils. Jedoch aber im Astra-H-Forum. Warum das so ist? Ganz einfach! Die Wahrscheinlichkeit, dass jemand aus der Marketing Welt ein Blog betreibt ist viel größer als das dies ein KFZ-Mechaniker macht. Daher wird es gewisse Infos eben nur in Foren geben. Es gibt einfach Informationen die nicht von den großen Massen gesucht werden und zu denen es sich nicht immer lohnt ein Blog zu betreiben.

Kürzlich habe ich das Shopsystem SEO:mercari entdeckt und wollte mir einen kleinen Überblick über das System verschaffen. Ich habe mir die Website angeschaut, die Eigenschaften des Systems und wollte wissen ob es da häufig und zu welch schwerwiegenden Problemen es da kommen kann. Natürlich habe ich mir da zuerst das Supportforum angeschaut. Da kann man in wenigen Minuten sehen welche Probleme auftreten und wie schnell sie gelöst werden, wie aktiv die Community ist und wie fleißig der Support.

Nehmen wir mal den Fall an, dass man eine Frage hat, bei der man auf den ersten 20 Seiten der Google Suchergebnisse keine Antwort findet, jedoch einige Foren die das Thema behandeln. Oftmals hat man sogar in dem ein oder anderen Forum einen Account und kann zu dieser Frage ein Thema erstellen. Meist ist es auch so, dass man innerhalb ein paar Stunden (wenn nicht schon früher) eine ausführliche Antwort erhält, manchmal auch in verschiedenen Ausführungen und Ergänzungen. Seien wir mal ehrlich – bei Blogs ist das noch lange nicht so einfach und es ist nicht immer gesagt das man auch eine Antwort bekommt. Wenn ich mein mickriges Blog nehme und hier eine Frage stelle, dann könnte es u. U. Wochen, wenn nicht sogar Monate dauern bis eine Antwort kommt (wenn überhaupt). Wenn ich die Frage als Kommentar in einem populären Blog stellen möchte, muss ich einmal ein Blog zum Thema finden und auch noch einen passenden Beitrag vom Blogbetreiber. Oftmals ist es dann so, dass der Beitrag aus 2008 ist und keine Kommentare mehr möglich sind.

Forum für Kundenbindung / Userbindung!

 Ich habe lange Jahre das KTOSEXY.de Forum als Administrator betreut und kann aus Erfahrung sagen, dass das Forum für eine kostenlose Flirt & Vote Community das A und O ist um erfolgreich zu sein. Das Forum war in diesem Fall ein sehr mächtiges Werkzeug und die Community größer werden zu lassen und um die Leute an diese Website zu binden. Das Forum gibt es da bereits seit 2003 und heute wurden da bereits 6190 Beiträge verfasst. Sicherlich ist nicht alle Nutzer der Site im Forum aktiv aber es immer ein Kommen und Gehen. Sogar Facebook verzichtet nicht auf ein Forum und es wird auch immer noch sehr aktiv genutzt auch wenn das System etwas anders aufgebaut ist als ein klassisches Forum.

Wenn ein Blogbetreiber keine Zeit, Lust oder Idee zum bloggen hat, dann fallen die Besucherzahlen und das Blog ist früher oder später im Abseits. Ein Forum ist dagegen ein Selbstläufer und geht nur dann unter, wenn man es nicht Pflegt. Man muss einem Forum lediglich ein paar Regeln geben und auf die Finger klopfen wenn diese nicht eingehalten werden.

Wie sinnvoll ist es eigentlich, aus Foren in Blogs zu verweisen?

Webmaster Friday wirft da meiner Meinung nach eine Interessante Frage auf.

Nun das Internet ist nun mal ein Informationsmedium und ein Forum bietet einen Mehrwert für den Suchenden. Daher finde ich, dass auch das verlinken auf Blogs sinnvoll ist, auch wenn die Frage schon zig mal im Forum behandelt wurde. Ein Blog hat oftmals den Vorteil, dass Informationen, ausführlich und komplett an einem Ort zu finden sind. In einem Forum ist man manchmal gezwungen sich durch viele Beiträge und Themen zu lesen um an alle notwendigen Informationen zu kommen. Solange also ein Link zum Blog weiterführende und gebündelte Informationen bietet, wird es dem Nutzer einen Mehrwert bieten. Wenn dann auch noch im Forumbeitrag in zwei, drei Sätzen ein Lösungsansatz mit einem weiterführenden Link gepostet wird, dann profitiert dass Forum davon (hat hochwertige externe Links) und ein Blog profitiert ohnehin von themenrelevanten Links.

Fazit:

Foren sind ein sehr wichtiges Medium im Internet und werden es auch noch lange bleiben. Immer noch sind Foren eine sehr große Informationsquelle und ohne Foren würde es viele Blogs gar nicht geben. Außerdem ist ein Forum ein attraktives Mittel um Kunden langfristig an ein unternehmen zu binde. Sogar Automobilhersteller und Elektronik Giganten haben Foren um näher am Kunden zu sein bzw. näher bei sich zu haben.

PS. Würde man nicht ganz so viel in Foren spammen, wäre die Backlinkpower aus Foren deutlich höher.

6 Responses to Ist das Blog die Ablösung für das Forum?

  1. Julian says:

    Kann mich deinem Fazit nur anschließen. Blogs sind keine Ablösung für Foren und das wird so schnell auch nicht passieren. Foren sind ein super wichtiger Bestandteil des Internets.

  2. Simone says:

    Blogs und auch Foren werden weiter bestehen. Kann man ja jetzt nach einigen Jahren auch sehen. – denn dein Beitrag ist ja schon ein paar Jahre alt.

  3. Patrick says:

    Würde sagen, dass Blogs heute weitaus populärer geworden sind, was sich heute auf die Rankings ausgewirkt hat. Zwar sind gute Foren noch immer auch gut gereiht, an die Top Blogs kommen Sie aber nicht heran.

  4. Mario says:

    Ein Blog hat genau wie ein Forum seine Daseinsberechtigung, ,in einigen Branchen kann ein Forum sicherlich durch einen Blog ersetzt werden, aber einige Sachen sind nur durch ein Forum lösbar…

  5. Thomas says:

    Meiner Meinung nach ist ein Blog etwas, in dem jemand über etwas persönliches schreibt. Oder um aktuelle Dinge die ihn interessieren. Dazu gibt es Kommentare.

    In Foren startet jemand einen Beitrag (stellt eine Frage oder äußert seine Meinung) und andere geben ihre Meinung dazu ab. Da in Foren oft Fragen gestellt werden dienen sie mehr als Hilfestellung, weniger als Informationsquelle. In Foren kann man oft Hilfe zu den unterschiedlichen Themen finden.

    Meine Meinung

  6. Konstantin says:

    Thomas… und wo ist der Unterschied bis auf den ersten Beitrag und die Hämmung sich zu blamieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.